Liederabende

la_FruehlingNachtAngebot für 1. Halbjahr 2017
Frühlings- und Nachtlieder
von Franz Schubert

Eine Reise über 23 Stationen des Schaffens von Franz Schubert nach Gedichten u.a. von Friedrich von Schiller, Ludwig H. C. Hölty, Johann B. Mayerhofer, William Shakespeare und Johann W. von Goethe. Dauer ca. 120 Minuten (inkl. Pause)
>>> zum Programm

 

Angebot für 2. Halbjahr 2017
Lieder aus des Knaben Wunderhorn
von Gustav Mahler

la_winterreiseAngebot für 1. Halbjahr 2018
Die Winterreise
Liederzyklus von Franz Schubert nach Gedichten von Wilhelm Müller

Als Schubert sich nach Vollendung der Winterreise wieder bei seinen Freunden sehen ließ, soll er gesagt haben: „Ich werde euch einen Zyklus schauerlicher Lieder vorsingen. Ich bin begierig zu sehen, was ihr dazu sagt…“ Dauer ca. 90 Minuten (keine Pause)
>>> zum Programm

 

la_straussAngebot für 2. Halbjahr 2018
Lieder von Richard Strauss
Lieder mit Gedichten aus “Letzte Blätter” und “Schlichte Weisen” sowie dem “Krämerspiegel”

Liederabend nach Gedichten von Hermann van Gilm, Felix Dahn und Alfred Kerr. Dauer ca. 120 Minuten (inkl. Pause)
Programm noch in Arbeit

 

 

la_wolfAngebot für 1. Halbjahr 2019
Lieder von Hugo Wolf

Lieder nach Gedichten von Eduard Mörike und Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff und aus dem “italienischen Liederbuch”.
Dauer ca. 120 Minuten (inkl. Pause)

> zum Programm

 

la_fluegelnAngebot für 2. Halbjahr 2019
Auf Flügeln des Gesanges
Lieder von Brahms / Mendelssohn-Bartholdy / Prokofieff

Lassen Sie sich von 21 Liedern der alten Meister verzaubern. Den Abschluss des Abends bildet “Das hässliche Entlein” von Sergej Prokofieff. Dauer ca. 120 Minuten (inkl. Pause)
>>> zum Programm

 

la_schumannAngebot für 1. Halbjahr 2020
Es war als hätt’ der Himmel die erde still geküsst
Lieder von Robert Schumann

“Licht senden in die tiefe des menschlichen Herzens ist des Künstlers Berufung!” Franz Schubert nach Texten von Justinus Kerner und Joseph Freiherr von Eichendorff. Dauer ca. 120 Minuten (inkl. Pause)
>>> zum Programm

 

la_muellerinAngebot für 2. Halbjahr 2020
Die schöne Müllerin
Liederzyklus von Franz Schubert nach Gedichten von Wilhelm Müller

Der Müllerbursch auf der Walz hat sich dem Bächlein, der Natur anvertraut. Der Bach führt ihn an eine Mühle … Er findet nicht nur Arbeit, sondern auch ein Mädchen, in das er sich verleibt. Dauer ca. 90 Minuten (keine Pause)
>>> zum Programm